Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)  
 
 
Janaina C. Falkiewicz (CC BY 2.0)
 

Georges Hausemer lauréat du Prix Batty Weber 2017

 
Résumé

Le Premier minister, ministre de la Culture, Xavier Bettel, et le secrétaire d'État à la Culture, Guy Arendt, ont l’honneur d’annoncer que le jury du Prix Batty Weber 2017 a désigné Georges Hausemer comme lauréat du Prix Batty Weber 2017.


Plus d'information

Le jury, composé de Franck Colotte, Frank Feitler, Jeanne E. Glesener, Jean-Claude Henkes, Nathalie Jacoby, Elise Schmit, sous la présidence de Claude D. Conter, a motivé son choix comme suit:

Der Prix Batty Weber geht in diesem Jahr an Georges Hausemer für sein langjähriges, exemplarisches Engagement im Luxemburger Literaturbetrieb. Seit der Gründung des Luxemburger Schriftstellerverbandes setzt er sich erfolgreich für die gesellschaftliche Anerkennung und die Professionalisierung der schriftstellerischen Tätigkeit im Großherzogtum ein. Als Herausgeber von Anthologien seit den 1980er Jahren, von den Editions Guy Binsfeld bis hin zu den Walfer Anthologien, als Mitbegründer des Verlages capybarabooks sowie als Organisator von literarischen Veranstaltungen hat er der luxemburgischen Literatur im In- und Ausland zu mehr Aufmerksamkeit verholfen. Darüber hinaus hat sich Georges Hausemer als Reiseschriftsteller, u.a. in renommierten ausländischen Zeitungen, einen Namen gemacht. Dabei haben sich seine anfangs stärker dokumentarischen Reiseberichte zu fiktionalen Miniaturen entwickelt, in denen eine Poetik des Schauens und des Augenblicks die Subjektivität des Betrachters in den Mittelpunkt stellt. Immer wieder überrascht er mit einem unerwarteten Blick auf fremde Welten, die stets in ihrer Alterität weiterbestehen. Zudem hat Georges Hausemer Werke aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur, der Science-Fiction und anderer literarischer Genres ins Deutsche und Luxemburgische übersetzt. Hervorzuheben sind vor allem seine Übertragungen von Emmanuel Bove, Felicitas Hoppe und Roger Manderscheid.

La cérémonie officielle de remise du prix aura lieu le 23 octobre 2017 à 19 h 30 au Centre national de littérature à Mersch.

Créé en 1987, le Prix Batty Weber est le prix national de la littérature luxembourgeoise. Décerné tous les trois ans par le ministre de la Culture en hommage à l'écrivain et homme de lettres luxembourgeois Batty Weber, il vise à récompenser un écrivain luxembourgeois pour la qualité littéraire, l'originalité et le rayonnement culturel de son œuvre complète. Le Prix Batty Weber est doté de 10.000 euros.


Auteur

Communiqué de presse; ministère de la Culture

10/05/2017



 
Partager cette information
 
 
 
Sélectionnez la recherche avancée:

événements / adresses

connect with culture