Vampire

Vampire

Aus dem Leben der Vampire

Produktion und Konzeption : Great Poets Society der Universität Luxemburg

Plus d'information

(Malheureusement ce texte n'existe pas en français.)

Das Theaterensemble Great Poets Society der
Uni Luxemburg vereint theaterbegeisterte
Studierende mit Schauspielern aller
Altersklassen und Nationalitäten. Sie treffen
sich, schreiben ihr eigenes Stück und bringen
ihre Kreativität und Toleranz unbegrenzt
zum Ausdruck. Sie kreieren eine Vampir-
Liebesgeschichte, in der der Vampirismus als
Ausweg dient.

Das Stück ist einzigartig durch den Aspekt der
Interkulturalität und Mehrsprachigkeit.

Eine leidenschaftliche Vampirfrau verliebt sich
in einen jungen, sterblichen Mann, dessen
Intellekt und Denken über die Welt bei ihr
eine noch nie dagewesene Faszination auslöst.
Sie hält geheim Vampir zu sein und leidet
unter dem Konflikt ihn verwandeln zu wollen.

Sie lebt mit ihm zunächst eine exotische
und sinnliche Beziehung, die jedoch bald
von ihren Rivalinnen zerstört werden soll.
Unterstützung sucht sie ausgerechnet bei dem
Mann, der sie selbst seit ewiger Zeit begehrt



und der zu drastischen Mitteln greift um das
zu erreichen, was er für sich will.

Seine ungehaltene Ex-Frau versucht ihn
zu bekämpfen, sowie ein durchgeknallter
Magier, der nicht anders kann, als in jeder
Situation zu seinem Vorteil zu handeln. Der
Magier verbündet sich mit den Rivalinnen
der Vampirfrau, die einen teuflischen
Plan entwickeln, um den jungen Mann zu
verführen….

Unterstützt wird das Projekt von espace
cultures
der Uni Luxemburg und dessen
Institut für deutsche Sprache, Literatur und
für Interkulturalität.

Das Bühnenbild leisten die Studierenden
der Fachhochschule Trier im Seminar
„experimentelle Gestaltung“ innerhalb des
Studiengangs Kommunikationsdesign.

Regie :
Natalie Werle
Text :
Daniel Bracker, Patrick Gafron,
Miriam Hale, Natalie Werle
Bühne :
Anna Bulanda-Pantalacci
Kostüme :
Great Poets Society

Mit :
Inessa Babkovich, Lesley Chesters,
Agnes Darabos, Tara Donnell,
Patrick Gafron, Dan Halici,
Verena Mayer, Dulci Tavares, Pit Walté
 


Organisations reliées

- Théâtre municipal d'Esch-sur-Alzette (organisation), ESCH-SUR-ALZETTE - Luxembourg


Partager cette information

 
Adresse et carte

122 rue de l\'Alzette
L-4010 ESCH-SUR-ALZETTE
Luxembourg


Afficher sur la carte
Quand
Date(s) et horaire(s)

20/06/2017

20h00
Mardi, 20/06/2017


Ajouter à mon calendrier
prix d'entrée

gratuit

Tickets

20/06/2017 20h00

Sélectionnez la recherche avancée:

événements / adresses

connect with culture