index

index (© Der Messias (c) Judith Schlosser)

Der Messias

Plus d'information

(Malheureusement ce texte n'existe pas en français.)

PATRICK BARLOW
DEUTSCH VON VOLKER LUDWIG & ULRIKE HOFFMANN
In Deutsch


Nikola Weisses Inszenierung des Messias hat eine lange Geschichte. Die Premiere war 1988 am Theater Basel, und auch da hießen die beiden Hauptdarsteller schon André Jung und Michael Wittenborn. Das Stück ging dann an das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, weiter nach Zürich, von dort an die Münchner Kammerspiele und wieder zurück nach Basel. Seit 2012 hat die Produktion bei den Théâtres de la Ville de Luxembourg ihren neuen "Heimathafen" gefunden, was nicht wundert: zwei der drei Darsteller sind Luxemburger, da neben André Jung seine Tochter Marie Jung seit 2011 die Rolle der Frau Timm übernommen hat.

Die in der Zwischenzeit etwas gereiften Schauspieler, im Stück Mitglieder einer glücklosen Theatertruppe, versuchen sich an der Weihnachtsgeschichte. Bewaffnet mit ein paar erbärmlichen Requisiten, einer gehörigen Portion Charme und der stimmlichen Unterstützung von Frau Timm, machen sie sich daran, die Geschichte der Geschichten zu erzählen. Doch Frau Timm kommt viel zu spät. Und alles Weitere geht auch schief. Was der Geschichte selbst aber gar nicht schadet ?...

Patrick Barlow ist Autor, Schauspieler und Regisseur in Hörfunk, Fernsehen, Kino und Theater. Seit 1980 ist er künstlerischer Leiter, Hauptdarsteller und Autor des legendären National Theatre of Brent in England. Zu seinen TV-Arbeiten gehören u.a. die Drehbücher zu Van Gogh (1989 auf der Berlinale als Bestes Fernsehspiel mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet) und Queen of the East (1994). Sein 2005 uraufgeführtes Bühnenwerk The 39 Steps wurde mit dem Olivier Award für die "Best New Comedy" 2006 ausgezeichnet und erhielt den "Whats-onstage.com"-Award. In London lief es monatelang am Criterion Theatre, direkt am Piccadilly Circus. Als Schauspieler war er u.a. in den Filmen Shakespeare in Love, Notting Hill und Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück zu sehen.

» Die augenscheinliche Freude, die die Darsteller auf der Bühne verspüren, erfasst unweigerlich den Saal. Luxemburger Wort, Vesna Andonovic




Mit
Bernhard André Jung
Theo Michael Wittenborn
Frau Timm Marie Jung Regie Nikola Weisse
Bühne Andreas Tschui
Kostüme Kathrin Gurth
Musik Christoph Marthaler
Dramaturgie Julie Paucker
Licht Roland Edrich Eine Aufführung des Theater Basel 1988 Produktion Les Théâtres de la Ville de Luxembourg Vendredi 23  DÉCEMBRE 2016  à 20h00 (tickets)

DURÉE 1h50 & entracte
Adultes 20 €, 15 €, 8 € / Jeunes 8 € / Kulturpass bienvenu
Lieu: Théâtre des Capucins


Contacts pour cet événement

Internet: http://www.theatres.lu/-p-20001998.html


Organisations reliées

- Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, LUXEMBOURG - Luxembourg


Partager cette information

 
Adresse et carte

9 Place du Théâtre
L-2613 LUXEMBOURG
Luxembourg


Afficher sur la carte
Quand
Date(s) et horaire(s)

23/12/2016

20h00 (Horaire)
Vendredi, 23/12/2016


Ajouter à mon calendrier
Tickets

23/12/2016 20h00

Sélectionnez la recherche avancée:

événements / adresses

connect with culture