Niniwe Vocal Art et Vox Nostra

Niniwe Vocal Art et Vox Nostra

Veni Emmanuel - Weihnachtliche Vokalmusik im Spiegel der Jahrhunderte

Summary

(Unfortunately this text does not exist in English.)

Doppelkonzert mit NINIWE VOCAL ART & VOX NOSTRA. Das diesjährige große Weihnachtskonzert vereint NINIWE VOCAL ART, ein weibliches Vokalquartett unter der Leitung von Winnie Brückner mit den schönsten Weihnachtsliedern, und VOX NOSTRA, ein internationales und solistisch besetztes Ensemble, die das Publikum unter der Leitung von Burkard Wehnert in die archaische Musikwelt des Mittelalters entführen werden.


More information

(Unfortunately this text does not exist in English.)

Winnie Brückner, 1. Sopran
Lena Sundermeyer, 2. Sopran 
Caroline Krohn, 1. Alt
Hanne Schellmann, 2. Alt

und

Burkard Wehner, Bariton
Tobias Hagge, Bass
Philipp Cieslewicz, Altus
Christoph Burmester, Tenor
 

Zwei Berliner Spitzenensembles - auf der einen Seite die vier Damen von NINIWE, die sich mit ihren eigenen, kunstvollen Arrangements national und international einen Namen gemacht haben und auf der anderen Seite die Herren von VOX NOSTRA die ganz der historisch fundierten Interpretation und Aufführung alter, ja uralter Gesänge verpflichtet sind.

Gemeinsam laden sie ihr Publikum ein, sich mit bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern aus aller Welt auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

So erklingen über 1000 Jahre alte einstimmige Gregorianische Choräle neben einem raffiniert im 5/4-Takt versponnenen „O Jesulein zart“, schließt sich filigrane Mehrstimmigkeit aus dem Mittelalter an an das groovige Ostinato eines schwedischen Volksliedes und eine italienische Lauda aus dem 13. Jahrhundert klingt plötzlich überraschend modern.

Dabei agieren die Sänger auch oft in unterschiedlichen Besetzungen, mal als reines Frauen - bzw. Männerquartett, mal durchmischt in verschiedensten Formationen vom Solo mit Bordun über Duette und Terzette bis hin zu achtstimmigen, eigens für diese Zusammenarbeit entwickelten Arrangements.

Kunstvoll und mit Hingabe spannen die beiden Ensembles den Bogen zwischen Alt und Neu, zwischen Gregorianik, Vokalpolyphonie, Klassik und Jazz sowie einmal um die Welt und präsentieren ein Weihnachtskonzert, das die Ohren erfrischt und das Herz berührt.

NINIWE VOCAL ART

Vokalmusik auf allerhöchstem Niveau verspricht dieses energiegeladene Ensemble, das sich mit seinen innovativen Arrangements international einen Namen gemacht hat. Elemente aus Jazz, Klassik, Pop und Weltmusik verschmelzen zu einem neuen, faszinierenden und einzigartigen Klangereignis. Dabei weist jede der Sängerinnen eine enorme Wandlungsfähigkeit auf, vom schlanken Sopran bis zur rauchigen Soulstimme. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 gastierte NINIWE weltweit bei renommierten Festivals (u.a. Budapester Spring Festival, Flandern Festival, A Cappella Festival Taipei) und erhielt diverse Auszeichnungen, u.a. 1. Preis bei Vokal Total in Graz, 1.Preis bei der internationalen A Cappella Competition, Taipei und 1. Preis der internationalen A Cappella Competition in Seoul.

Das neue Album von NINIWE „Time stands still“ wurde für den CARA-Award –Contemporary A Cappella Recording Award 2016 in der Kategorie Best Classical Album nominiert!

VOX NOSTRA

Das Ensemble aus Berlin hat sich unter der Leitung von Burkard Wehner auf die Vokalmusik des Mittelalters spezialisiert.

Im Gegensatz zu den heutigen Hörgewohnheiten in temperierter Stimmung zeichnen sich die Gesänge - aus Kompositionen der frühen europäischen Kulturzentren wie Klöstern, Kathedralen und Höfen - vor 1600 durch ihre besondere Klangästhetik reiner Intervalle aus, die auf dem alten pythagoreischen Tonsystem der Griechen beruht.

Der menschliche Atem ist das Zeitmaß für die textbasierten Gregorianischen Choräle der Benediktiner und die je eigenen Gesänge der Augustiner, Franziskaner, Dominikaner und der Zisterzienser, deren Zauber sich durch die reiche Verzierungskunst der Neumen und die unendlich scheinenden Melodiebögen entfaltet. Um den komplexen Zusammenklängen dieser Musik in Räumen mit adäquater Akustik entsprechende Wirkung zu verleihen, wird vom Ensemble ein obertonreicher Vokalklang bevorzugt.

VOX NOSTRA setzt auch Kompositionen aus dem Bereich der Neuen Musik klanglich um, bei denen Vokalfarben und Mikrointervalle Verwendung finden.

Eine weitere Besonderheit von VOX NOSTRA ist die ortsspezifische Positionierung und Bewegung der Solistinnen und Solisten im Raum. Auf diese Weise wird die Musik optisch und akustisch - im Gegensatz zur Aufführungspraxis des 19. und 20. Jahrhunderts - neu erfahrbar gemacht, wobei das Ensemble auch auf traditionelle liturgische Rituale zurückgreift.


Contact information for this event

Phone: 00352521521
E-mail: info@cube521.lu
Internet: http://www.cube521.lu/de/programm/Veni-Emmanuel-Weihnachtliche-Vokalmusik-im-Spiegel-der-Jahrhunderte_506_506_578.ht


Related organisations

- Cube 521 (Organisation) , MARNACH - Luxembourg


Share this information

 
Address and map

1-3 DRIICHT
L-9764 MARNACH
Luxembourg


Display on the map
When
Date(s) and time(s)

23-12-2016

20:00
Friday, 23-12-2016


Add to my calendar
entry fee(s)

12€ (< 26 Jahren)
20€ (Gruppe)
25€ (Erwachsene)

Tickets

23-12-2016 20:00
Tel: 00352521521

For the advanced search select:

Events or Addresses

connect with culture