KHN
 
KHN (© KHN)

Kulturhaus Niederanven asbl.

More information

(Unfortunately this text does not exist in English.)

Geschichte des Kulturhauses Niederanven
Die Gemeinde Niederanven mit ihren 5700 Einwohnern liegt etwa 10 km nordöstlich von der Hauptstadt Luxemburg.
Das "Kulturhaus Niederanven" liegt eingebettet in einen 75 Ar großem Grünpark und besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden, dem ehemaligen Privathaus der Familie Thorn und dem Neubau.
Dieses Privathaus wurde um 1850 von dem damaligen Gemeindesekretär Mathias Schmit gebaut. In den nächsten 100 Jahren wechselte es häufig seine Besitzer, wurde aus- und umgebaut und um mehrere Ar Land vergrößert.
Am 29. Juli 1957 wurde das Haus an Georges Thorn und dessen Frau Adrienne Prud'homme verkauft.
1998 boten die Nachkommen der Familie Thorn der Gemeinde Niederanven ihr Heimathaus zum Verkauf an, mit dem Wunsch, es für öffentliche Zwecke zu nutzen.
Am 8. Mai 1998 beschloss der Gemeinderat, dieses Haus dem Zweck der Kunst und Kultur zu verschreiben.
Von 1999 bis 2002 wurde das Haus dem Ministère de la Famille für Flüchtlingsfamilien aus dem Kosovo als Wohngelegenheit zur Verfügung gestellt.
Im Jahr 2001 wurde das Projekt ausgeschrieben und das Architektenbüro Nico Steinmetz und Arnaud de Meyer gewann den ersten Preis.
Am 14. Oktober 2004 wurde mit dem Bau begonnen und am 29. Juni 2007 konnte das "Kulturhaus Niederanven" der Öffentlichkeit offiziell vorgeführt werden.

Architektur des Kulturhauses Niederanven
Das "Kulturhaus Niederanven" sticht architektonisch durch die gelungene Synthese von Alt und Neu und durch die einmalige Einbettung in die Natur heraus.
Im renovierten Vordergebäude, dem ehemaligen Privathaus der Familie Thorn, befinden sich die Büroräume der Verwaltung des Kulturhauses, eine Küche sowie ein Ausstellungsraum, der sich auch für Workshops, Proben, Lesungen usw. eignet.
Daneben bietet das Gebäude einen großen, Licht durchfluteten Raum, der als Künstleratelier konzipiert ist und über einen separaten Eingang verfügt. Hier werden regelmäßig Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stattfinden.
Über der Garage des Vordergebäudes, die als Lieferanteneingang genutzt, befindet sich ein Abstellraum.
Die halbseitig gläserne Ausstellungsgalerie verbindet das Vordergebäude mit dem modernen Neubau. Dieser Saal besteht auf drei Seiten aus Glas und ist zur Seite der Theke und der Künstlerloge hin offen.
Durch die Verbindung von Glas und Holz und durch den einzigartigen Ausblick auf den Park strahlt der Raum eine natürliche Wärme aus und bietet einen einmaligen Rahmen für kulturelle Veranstaltungen, wie Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Vorträge, Tanzaufführungen, Filmvorführungen, Konferenzen usw.


Related organisations

- THEATER FEDERATIOUN, LUXEMBOURG - Luxembourg


Related buildings or venues

- Kulturhaus Niederanven, NIEDERANVEN - Luxembourg


Share this information
 

Events in relation

zoom

Atelier floral

Kulturhaus Niederanven asbl.

20-09-2016 - 01-03-2017
Visual Arts, Design
zoom

Cuts & Colours

Kulturhaus Niederanven asbl.

22-09-2016 - 25-04-2017
Visual Arts, Design
2016-17 Tricot

Knit One

Kulturhaus Niederanven asbl.

01-10-2016 - 29-04-2017
Visual Arts, Design
© Anne-Marie Herckes

Accessorize - Open Class

Kulturhaus Niederanven asbl.

12-10-2016 - 09-03-2017
Visual Arts, Design
 
 
Address and map
Kulturhaus Niederanven asbl.

145 ROUTE DE TREVES
L-6940 NIEDERANVEN
Luxembourg


Contact
Phone:

003522634731


Add to my addressbook
For the advanced search select:

Events or Addresses

connect with culture