Vittorio Merlo en concert
 
Vittorio Merlo

Merlo Vittorio

Slideshow
http://youtu.be/IWGGQxg58swhttp://youtu.be/IWGGQxg58sw
 
More information

(Unfortunately this text does not exist in English.)

VITTORIO MERLO

Vittorio Merlo ist in Mailand am 26. Juni 1959 geboren.
Seine musikalische Leidenschaft zeigt sich in der 80iger Jahre als er noch jung ist. In dieser Zeit hat er einige Konzerte in Mailand und Umgebung gegeben.
1994 zieht er nach Luxemburg und die beruflichen und familiären Bedingungen (Er ist verheiratet und hat 5 Kinder) hindern ihn viel Zeit der Musik zu widmen, aber Vittorio komponiert weiter seine Lieder.


Dank der neuen Technologien in Musikinstrumenten und –Programmen hat Vittorio die Möglichkeit
seine Lieder auf MP3 aufzunehmen und via Internet zu verteilen.
Von 1999 bis 2003 haben die Lieder von Vittorio Merlo einen überraschenden Erfolg auf der amerikanischen Webseite MP3.Com errungen; die erfolgreichsten Lieder sind: Ferrari, Non sopporto i Berlusconi, La filastrocca del cavaliere, Martina guarda il mare, und La mucca pazza.

Die internationale und italienische Presse hat viel über Vittorios Erfolg geschrieben: in Italien die Presseagentur ANSA, Corriere della Sera und viele andere Tageszeitungen und Illustrierte; in Frankreich veröffentlichte Libération einen Artikel „Vittorio Merlo: Caruso du MP3“; in Luxemburg reservierte „Le Quotidien“ für Vittorio Merlo den Platz auf der ersten Seite mit dem Titel „Vittorio Merlo Star du MP3“.
Veröffentlicht hat auch das "Tageblatt" einen Artikel: "Vittorio Merlo, ein Cantautore aus Luxemburg".

2005 ist das musikalische Abenteuer auf Internet eine CD geworden. Im Februar hat die italienische Label Sette Ottavi Ho sognato Bruno Vespa veröffentlicht. Diese erste CD von Vittorio hat eine gute Kritik bekommen und hat die Neugierigkeit von mehreren Radios und Musik-Journalisten hervorgerufen.

Oktober 2005 nahm er an dem Festival der italienischen Liedermacher in München teil und traf dort zufällig Marco Guerzoni – sie waren Schulkameraden vor 28 Jahre. Vittorio und Marco fangen an miteinander zu arbeiten und komponieren zusammen zwei Lieder, Lenta scende la neve und Cioccolata che passione, für eine Musikshow von der Guerzoni künstlerischer Leiter ist.

2007 Vittorio und Marco veröffentlichen die CD Aicha.it gleichzeitig mit dem Video des Liedes Non voglio che amore, italienische Version des internationalen Erfolgs von Khaled, von Jean Jacques Goldman komponiert.

 


Share this information
 
 
Address and map
Merlo Vittorio

6 RUE CHARLES-FREDERIC MERSCH
L-7790 BISSEN
Luxembourg


For the advanced search select:

Events or Addresses

connect with culture