Künstler und Mäzen  
 
 
Künstler und Mäzen (© Culture.lu, by Tessy Fritz CC-BY SA 2.0. )
 

„Emotional Rescue Shows“ - Der temporäre Kunstprojektraum in Berlin

Ein Offspace für Kunst zur Zwischennutzung leicht gemacht

Slideshow
 
  • Stefan Rink, Behemoth 2013
  • Kunstwerke
  • Marc Soisson
  • Espadon II, 2009, Marc Soisson
  • o.T. 2013, Caro Suerkemper
  • Offspace
  • l. Conni Brintzinger, r. Caro Suerkemper
  • l. Conni Brintzinger, r. Caro Suerkemper
  • Catherine Lorent
  • Offspace, aussen
  • Kataloge
 
Zusammenfassung

Am Mittwoch dem 2. Juli 2014 wurde der Offspace „Emotional Rescue Shows“ in Berlin eröffnet. Kuratoren des temporären Ausstellungsraumes sind Catherine Lorent und Marc Soisson aus Luxemburg sowie Conni Brintzinger aus der Schweiz.

 


Mehr Information

Die Location liegt am Stuttgarter Platz 2 in Charlottenburg. Es ist ein belebter urbaner Kiezstreifen, früheres Rotlichtmilieu, unmittelbar neben dem bürgerlichen westberliner Wohnviertel mit seinen gehobenen Restaurants und Geschäften, gegenüber dem S-Bahnhof Charlottenburg.

Und genau dieser schmale Stadtstreifen gefällt den drei Kuratoren. Möglich wurde der kurzfristige Bezug durch die aktuellen Kernsanierungsarbeiten des Wohngebäudes mit dem früheren Ladenraum im Erdgeschoss. Matthias Gorenflos, Freund, beauftragter Architekt des Sanierungsprojektes (Gorenflos Architekten) und nun Mäzen, stellt den Raum zur Zwischennutzung für einen symbolischen Euro zur Verfügung, bevor auch diese Strasse der Gentrifizierung anheim fallen wird. Das Kuratorentrio hat die beiden etwa 25 qm großen Räume selbstständig in Form gebracht; Wände verputzt und gestrichen, Dielen abgeschruppt, Deckenlampen angebracht, Reparturen bewerkstelligt.

Conni Brintzinger, die sich bei dem Projekt um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert, beschreibt diesen Freiraum als Geschenk, unabhängig finanzieller Zwänge eigene und ausgewählte Kunstwerke von Kollegen ausstellen zu können. Die Werke stehen zum Verkauf, die Preise werden direkt beim Künstler angefragt.

Die erste Ausstellung (2.7. - 20.7) im „Emotional Rescue Shows“ zeigt Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Conni Brintzinger, Catherine Lorent, Stefan Rinck, Marc Soisson und Caro Suerkemper. Es folgen weitere Gruppen- und Einzelausstellungen, bis die Sanierungsarbeiten in voraussichtlich drei bis sechs Monaten abgeschlossen sind.

Bevor Marc Soisson von Hamburg nach Berlin übersiedelte, kuratierte er 2011 im Kunsthaus Speckstrasse in Hamburg eine Ausstellung, für die er unter anderem Claudia Passeri, Trixi Weiss sowie Catherine Lorent einlud [Mehr Informationen].

Ein derartiger Offspace in Luxemburg? „Gibt’s nicht“ meint Catherine Lorent, fände es aber nicht abwegig, eine alternative Kunstszene in Luxemburg entstehen zu lassen. Die Frage ist weniger die der fehlenden Freiräume, sondern die des Willens zur Verfügungstellung solcher Zwischennutzungsräume und die des potenziellen Publikums.

 

Informationen und Kontakt: 

Conni Brintzinger
Emotional Rescue Shows
Stuttgarter Platz 2
10627 Berlin

Mobil: 015784747286

E-Mail: info(at)inter-berlin.net

[http://www.inter-berlin.net/emotional-rescue/index.html]

 


Autor

Tessy Fritz, Culture.lu

05.07.2014



 
Diese Information teilen
 
 
 
Zur Suche wählen Sie zwischen:

Events oder Adressen

connect with culture