Battleship_Potemkin-Ship_portrait-2x3

Battleship_Potemkin-Ship_portrait-2x3

Eisenstein: Battleship Potemkin (1925)

Ciné-Concert
Filmkonzert

Zusammenfassung

KammerMusekVeräin Lëtzebuerg


Mehr Information

Jeannot Sanavia, Leitung und Komposition. Emmanuel Teutsch, Oboe. Sebastien Duguet, Klarinette. Isabelle Lord, Horn. Laurent Lemaire, Posaune. Philippe Baujot, Keyboard. Virginie Petit, Isabel van Grysperre, Violine. Nikita Gerkusov, Alt. Raju Vidali, Cello. Jacques Sanavia, Kontrabass.

Der Monumentalfilm Panzerkreuzer Potemkin aus dem Jahre 1925 zählt zu den Meisterwerken der internationalen Filmgeschichte und entstand als Auftragswerk des Staates zum Gedenken an die erste russische Revolution im Jahr 1905. Der damals erst 27-jährige Sergei Eisenstein, der als Visionär und einflussreichster Regisseur der Sowjetunion in die Filmhistorie einging, verarbeitet in diesem expressionistischen Meisterwerk die Geschichte der Meuterei auf einem russischen Kriegsschiff im Revolutionsjahr 1905 und die anschließende Solidarisierung der Bevölkerung von Odessa mit den Aufständischen. Was dieses Filmkonzert auszeichnet, ist die musikalische Inszenierung: Jeannot Sanavia, der bereits für zahlreiche luxemburgische Produktionen Musik komponiert hat, präsentiert eine komplett neue und zeitgenössische Filmmusik mit Live-Ensemble.

L'oeuvre musicale est une commande de la Séibühn Ënsber.


Diese Information teilen

 
Adresse und Karte

1 place Marie-Adélaïde
L-9063 ETTELBRUCK
Luxembourg


Auf der Karte anzeigen
Wann
Termin(e) und Uhrzeit(en)

14.01.2017

20:00
Samstag, 14.01.2017


Zu Kalender hinzufügen
Eintrittspreis(e)

1.5€ (Kulturpass)
10.5€ (Tarif jeunes)
21€ (Plein tarif)

Zur Suche wählen Sie zwischen:

Events oder Adressen

connect with culture