dakota gate2

dakota gate2 (© Catherine & Elisabeth Krecké)

Displacement

EXPOSITION
AUSSTELLUNG

Slideshow
displacement (c) Ann Sophie Lindström
DakotaGate1_google Street View
2displacement (c) Ann Sophie Lindström

Zusammenfassung

Europäischer Monat der Fotografie


Mehr Information

Carine & Elisabeth Krecké, Fotografie, Video, Texte. Ann Sophie Lindström, Fotografie. Paul di Felice, Kurator.

Mit ihren Werken gehen die Künstlerinnen Carine und Elisabeth Krecké sowie Ann Sophie Lindström auf das im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie ausgewählte Thema der Post-9/11-Fotografie und den Unterthemen "Überwachung" und "Flüchtlinge" ein. Die Krecké-Schwestern setzen sich auf originellste Weise mit der "Überwachungs"-Materie auseinander, indem sie dem Betrachter die außergewöhnlichsten Google-Street-View-Aufnahmen offenbaren. Beim virtuellen Überfliegen Amerikas machten sie in Süd-Dakota eine außerordentliche Entdeckung: das Fundstück zeigt einen Mann, der mit einer Kalaschnikow bewaffnet die Straße überquert und dabei seinen Blick genau in das Kameraobjektiv richtet. Im Gegensatz zur konzeptuellen Arbeit der Kreckés über die Verlagerung des digitalen hin zum realen physischen Raum, stellt sich Ann Sophie Lindström dem Thema "displacement" anhand der Flüchtlingsfrage in Luxemburg, die sie mittels einer photographischen Dokumentation umgesetzt hat.

Exposition présentée dans le cadre de la 6e édition du festival « Mois Européen de la Photographie » organisé par l'a.s.b.l. Café-Crème en collaboration avec l'OEuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte.


Diese Information teilen

 
Adresse und Karte

1 place Marie-Adélaïde
L-9063 ETTELBRUCK
Luxembourg


Auf der Karte anzeigen
Wann
Termin(e) und Uhrzeit(en)

11.05.2017 - 02.06.2017


Zu Kalender hinzufügen
Eintrittspreis(e)

Eintritt Frei

Zur Suche wählen Sie zwischen:

Events oder Adressen

connect with culture