index

index (© Whale - Gallim Dance (c) Yi-Chun Wu)

Gallim Dance

Mehr Information

Bei der israelischen Batsheva Dance Company, die ebenfalls in dieser Spielzeit nach Luxemburg kommt, war Andrea Miller aktiv, bis sie 2006 ihr eigenes Ensemble Gallim Dance gründete. Dass sie neben klassischen Elementen auch den Gaga-Stil von Ohad Naharin in ihre Stücke integriert, überrascht daher nicht.

In W H A L E , ihrem zehnten Werk für Gallim, widmet sich Miller dem Thema Liebe und Sexualität. Sie erforscht dabei in radikaler Körperlichkeit Sehnsüchte, Verlangen, Hoffnungen, Erwartungen, aber auch Ängste und Befürchtungen. Eine "celebration of awkwardness", also eine Feier der Unbeholfenheit, Ungeschicklichkeit oder Peinlichkeit nannte es Wendy Perron in ihrem Jahresrückblick 2015 für das Dance Magazine und setzte es auf Platz zwei ihrer Best-of-Liste.

Über die Vorstellungen von W H A L E hinaus, ist Andrea Miller und ihre Company eine ganze Woche am Grand Théâtre in Residenz um ihre neue Kreation zu entwickeln, ein Werk das zum 10-jährigen Jubiläum von Gallim Dance entsteht. In diesem Rahmen bietet Gallim Dance Workshops, Probenbesuche und eine exklusive Vorschau auf das neue Werk am Sonntag, 29. Januar an.




Choreography Andrea Miller
in collaboration with the dancers of Gallim Dance Lighting Design Nicole Pearce
Set Concept Andrea Miller and Nicole Pearce
Original Score & Sound Design Jordan Chiolis
Dramaturg Ron Amit
Costume Design Andrea Miller & Gwyn Mackenzie
Additional Music Luigi Madonna; original compositions feature Raycee Jones, Adir L.C., Robert Natale, and Singh Birdsong Production Gallim Dance
W H A L E was made possible in part by a technical production residency provided by The Joyce Theater with funding from the Andrew W. Mellon Foundation and developed in part through a Creative Development Residency with support from the Jacob's Pillow Dance Award Initiative. Andrea Miller was granted a Princess Grace Special Projects Award to support the creation of this work. W H A L E was made possible by the New York State Council on the Arts with the support of Governor Andrew Cuomo and the New York State Legislature. It was also supported in part by the Harkness Foundation for Dance and the John Simon Guggenheim Memorial Foundation.

Premiere 2015 at The Joyce Theater
Mercredi 25  JANVIER 2017 à 20h00 (tickets)
 Jeudi 26 JANVIER 2017 à 20h00 (tickets)

DURÉE  1h10 & entracte 
Adultes 20 € / Jeunes 8 € / Kulturpass bienvenu Lieu: Grand Théâtre / Studio


Kontakte zu dieser Veranstaltung

Internet: http://www.theatres.lu/-p-20001890.html


Verbundene Organisationen

- Les Théâtres de la Ville de Luxembourg, LUXEMBOURG - Luxembourg


Diese Information teilen

 
Adresse und Karte

1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg


Auf der Karte anzeigen
Wann
Termin(e) und Uhrzeit(en)

25.01.2017

20:00 (Horaire)
Mittwoch, 25.01.2017


Zu Kalender hinzufügen
Tickets

25.01.2017 20:00

Zur Suche wählen Sie zwischen:

Events oder Adressen

connect with culture